1.Herrenmannschaft Kollnau Spielsaison 2020-21

Aktueller Spielplan (Stand: 24.07.2020)

Landesliga West

Dateiimport: LINK

-

Spiel N°1+2: Heimspiel gegen SG BEG United II und Südbaden Auswahl

3:0 / 75:57 (25:17 25:20 25:20) und 3:0 / 75:50 (25:18 25:14 25:18)

Nach fast 9 Monaten Corona- und Sommerpause wurde am vergangenen Sonntag in der Grünen Halle in Kollnau endlich wieder unter Wettkampfbedingungen gebaggert, gepritscht und geblockt. Der erste Heimspieltag der Herren I des TV Kollnau-Gutach in der Landesliga West stand auf dem Programm.

Im ersten Spiel trafen die Kollnauer auf den motivierten Aufsteiger des Reserveteams aus Emmendingen BEG United II. Eine konzentrierte Leistung aus gutem Block, starker Feldabwehr, Angaben sowie Angriffen brachte den ersten ungefährdeten Satzgewinn dieser Saison ein (25:17). In Satz 2 und 3 ließen die Kollnauer leistungstechnisch nicht nach und es wurde souverän der erste 3:0 Sieg eingefahren.

Im zweiten Spiel unterschätzten die Kollnauer anfangs die Jungspunde der Südbandauswahl und rannten lange Zeit einem Rückstand in Satz 1 hinterher. Erst eine Angabenserie brachte die Kollnauer zurück auf die Siegerstraße und der Satz konnte mit 25:18 doch noch deutlich gewonnen werden. Die Sätze 2 und 3 wurden dann dank zurückgewonnenem Selbstvertrauen und notwendiger Ernsthaftigkeit entsprechend eindeutig bestritten (25:14 und 25:18). Damit war der perfekte Saisonstart mit zwei Siegen vor zahlreichen Zuschauern geglückt. An dieser Stelle möchten wir uns noch bei den zahlreichen Zuschauern bedanken, die trotz Corona und einzuhaltendem Hygienekonzept den Weg in die Halle gefunden haben.

Am kommenden Sonntag geht es für die Herren I bereits in Offenburg um weitere drei Punkte. Sollte dabei eine ähnlich engagierte und couragierte Leistung abgerufen werden, sind mit Sicherheit hier die nächsten drei Punkte möglich.

Ousaki!

 

Sensation im Finale des Landespokals Südbaden verpasst

Eine äußerst couragierte Leistung der Volleyballherren des TV Kollnau-Gutach im Pokalfinale gegen die zwei Ligen höher spielenden Herren aus Mimmenhausen reichte im Finale um den Landespokal nicht aus.

Die Kollnauer waren bereits am Samstag vor dem sonntägigen Finale gemeinsam an den Bodensee gereist, um in der Halle der Gastgeber eine Trainingseinheit zu absolvieren. Beim anschließenden Abendessen wurden dann noch letzte taktische Aspekte besprochen. Nach einer erholsamen Nacht, hieß es am Sonntag die bestmögliche Leistung gegen den TSV Mimmenhausen 2 abzurufen, wollte man eine mögliche Pokalsensation erreichen. Im ersten Satz begannen die TVKG-Herren druckvoll und mit wenig eigenen Fehlern. Am Ende konnte sich aber der Favorit mit 25:22 durchsetzen. Sollten die Gastgeber die Elztäler anfangs unterschätz haben, so machte dieser erste Satz klar, dass der Pokalgewinn nicht so einfach werden würde. Dementsprechend motiviert ging Mimmenhausen den 2. Satz an und konnte diesen klar und deutlich mit 25:7 gewinnen. Der dritte Satz lieferte nochmals hochklassiges Volleyball auf Augenhöhe. Letztlich konnte das Team von Bodensee auch diesen Satz knapp mit 25:23 für sich entscheiden. Glückwunsch an dieser Stelle an den Landespokalsieger 2020 TSV Mimmenhausen 2.

Trotz der Niederlage können die Herren 1 des TV Kollnau-Gutach ebenfalls stolz auf ihre Leistung sein und sehr positiv auf die nun startende Landesligasaison blicken. Los geht es mit einem Heimspiel am Sonntag den 11. Oktober ab 11 Uhr. Bereits am Samstag den 10. Oktober ab 14 Uhr starten die Damen 1 des TVKG in der Kollnauer Sporthalle die neue Saison. Dank des  Hygienekonzepts sind auch Zuschauer wieder herzlich Willkommen.