Nach der hervorragenden Saison 2010/2011 darf man gespannt sein, wie sich das junge Team von Trainer Rüdiger Rieder in dieser Saison schlägt. Nachdem die Ligen im Bezirk West neu strukturiert wurden, spielt die Mannschaft nun in der Kreisliga Nord. Es ist zu erwarten, dass die Liga wesentlich stärker ist, da eine große Anzahl der Mannschaften im letzten Jahr in der Bezirksklasse waren. Dennoch ist man auf Seiten des TV Kollnau-Gutach zuversichtlich, da sich die Mannschaft kontinuierlich weiterentwickelt hat. Trainiert wird immer dienstags von 20-22 Uhr und donnerstags von 19-21 Uhr in der Sporthalle Kollnau (grüne Halle).

Kontakt:

Rüdiger Rieder, Tel 07681/5608


Termine:

Vorbereitungsturnier:

18.09.2011 Elztalpokal in Waldkirch [mehr]

Saison:

16.10.2011 12 Uhr in Kollnau (SV Waldkirch II; VBV Bohlsbach) [mehr]

05.11.2011 15 Uhr in Lahr (TV Köndringen; TV Lahr II)  [mehr]

12.11.2011 14 Uhr in Offenburg (VC Offenburg V; TS Kehl)  [mehr]

04.12.2011 11 Uhr in Seelbach (TV Hausach II; TV Seelbach)  [mehr]

21.01.2012 14 Uhr in Kollnau (TV Seelbach; VC Offenburg V)  [mehr]

25.02.2012 14 Uhr in Waldkirch (TV Köndringen; SV Waldkirch II)  [mehr]

10.03.2012 14 Uhr in Kollnau (TV Lahr II; TS Kehl)  [mehr]

17.03.2012 14 Uhr in Bohlsbach (TV Hausach II; VBV Bohlsbach)  [mehr]

Den detailierten Spielplan erhalten Sie hier


LIVETICKER: Damen I sind Meister in der Kreisliga Nord!!!

Durch die Niederlage des TV Seelbach gegen die TS Kehl sind unsere Damen Meister!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH 


17.03.2012 14 Uhr in Bohlsbach

Aufstieg!

Bezirksklasse wir kommen!

Mit einem 3:1 und 3:0 Erfolg sicherte sich die 1. Damenmannschaft den Aufstieg in die Bezirksklasse. Ob am Saisonende sogar die Meisterschaft gefeiert werden kann, bleibt abzuwarten. Denn noch steht für den derzeitigen Punktgleichen Seelbach ein Nachholspieltag aus.

Im ersten Spiel gegen den VBV Bohlsbach merkte man dem Team die Nervosität deutlich an. Bereits vor dem Spiel gab es den ersten Dämpfer. Zuspielerin Jana Maul konnte krankheitsbedingt nicht mitfahren. Das Team fand einfach nicht die nötige Konzentration und so wurde Aufgrund von vielen einfachen Fehler der erste Satz mit 25:22 abgegeben. Auch im zweiten Satz kam unsere Mannschaft anfangs nicht richtig ins Spiel. Nach einer Umstellung war dann jedoch der Knoten geplatzt und der Satz konnte knapp mit 24:26 eingefahren werden. Im dritten und vierten Satz fand dann der TV KG wieder zur gewohnten Stärke und gewann sicher mit 16:25 und 19:25. 

Im zweiten Spiel gegen den TV Hausach II kam dann das Team deutlich besser zurecht. Im ersten Satz spielten sich die Kollnauerinnen schnell einen Vorsprung heraus, der auch bis zum Ende gehalten werden konnte (25:14). Auch der zweite und dritte Satz beherrschte der TV KG und so konnten die Sätze mit 25:12 und 25:14 gewonnen werden. Trotz des etwas mühevollen Starts in den Spieltag zeigte sich Trainer Rieder zufrieden.

Mit diesen zwei Siegen beendete die Mannschaft eine hervorragende Saison. Es macht einfach Spaß die positive Entwicklung der Spielerinnen und des Teams zu verfolgen.
Nun müssen wir abwarten, ob am Ende sogar noch die Meisterschaft gefeiert werden kann. Eine klasse Mannschaftsleistung und der Teamgeist haben diesen Erfolg möglich gemacht.


10.03.2012 14 Uhr in Kollnau

Tabellenführung verteidigt

Auch der Tabellenzweite Kehl kann die Kollnauerinnen nicht stoppen

Mit einem 3:0 Erfolg gegen den TV Lahr II starteten die Volleyballdamen ihr letztes Heimspiel in dieser Saison. Im ersten Satz konnte sich unsere Mannschaft erst zum Ende des Satzes absetzen und gewannen 25:16 dennoch deutlich. Im zweiten Satz konnten die Kollnauerinnen, bedingt durch eine starke Aufschlagserie, bereits früh in Führung gehen und gewannen sicher mit 25:9. Der dritte Satz war anfangs noch ausgeglichen, jedoch konnte der TV KG schnell eine deutliche Führung herausspielen, was am Ende zu einem 25:14 führte.

Im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten aus Kehl sahen die Zuschauer dann zeitweise klasse Damenvolleyball. Bereits zu Beginn des ersten Satzes konnte der TV KG eine Führung heraus spielen, was dann zu einem 25:20 Satzerfolg führte. Auch im zweiten Satz gab das Team von Rüdiger Rieder gleich mächtig Gas, was zu einem zwischenzeitlichen 17:9 führte. Auch der zweite Satz ging mit 25: 16 an unser Team. Der dritte Satz war dann lange ausgeglichen, am Ende konnten sich der TV Kehl mit 25:22 durchsetzen. Im vierten Satz dominierten dann die Kollnauerinnen erneut und gewannen sicher mit 25:15.

Nach wie vor ist in puncto Meisterschaft noch alles offen. Eventuell fällt die Entscheidung bereits am nächsten Spieltag, dann muss der TV KG nach Bohlsbach. Nach wie vor ist man aber von den Ergebnissen von Seelbach abhängig.


25.02.2012 14 Uhr in Waldkirch

Derbysieg gegen Waldkirch II

Mit einer durchschnittlichen Leistung zu zwei 3:0 Erfolgen

Im ersten Spiel gegen Waldkirch II war der Mannschaft die schon gewohnte Nervosität wenn es gegen Waldkirch geht anzumerken. Dennoch ging der erste Satz klar mit 25:13 an die Kollnauerinnen. Im zweiten Satz konnte der TV KG sehr schnell eine klare Führung herausspielen und gewann den Satz auch verdient mit 25:15. Der dritte Satz war lange Zeit ausgeglichen, zwischenzeitlich stand es sogar 22:22, ehe die Kollnauerinnen das Spiel mit 25:22 gewinnen konnten.

Im zweiten Spiel stand mit dem TV Köndringen ebenfalls eine Mannschaft gegenüber, gegen die sich der TV KG in der Hinrunde sehr schwer getan hatte (3:2). Im ersten Satz hatten die Kollnauerinnen bereits mit 20:10 eine deutliche Führung herausgespielt, dass es am Ende dann beim 25:21 Sieg knapp wurde lag eher am eigenen Spiel als an der Spielstärke der Köndringerinnen. Im zweiten Satz sah man dann ein ausgeglichenes Spiel, das der TV KG am Ende mit 25:23 gewinnen konnten. Im dritten Satz spielte sich das Team von Rüdiger Rieder dann eine konstante Führung heraus was zu einem klaren 25:17 Erfolg führte.

Obwohl das Team in der vergangenen Woche zwei sehr gute Trainingseinheiten hatte, fehlte an diesem Spieltag die Laufbereitschaft. Das Team wirkte platt, was vielleicht auch auf die zurückliegende Fasnet zurückzuführen ist. Im spielerischen Bereich konnte das Team jedoch überzeugen, was letztendlich auch die Basis für die Erfolge war. Nun gilt es in den nächsten Wochen für die zwei letzten Spieltage am 10.03. in Kollnau und am 17.03. in Bohlsbach die nötige Kraft zu sammeln um bei der Vergabe der Meisterschaft mitreden zu können.


21.01.2012 14 Uhr in Kollnau

Revanche geglückt

Mit zwei Siegen zurück in die Erfolgsspur

Die 1. Damenmannschaft hatte gleich zum Rückrundenstart den Tabellenführer aus Seelbach zu Gast. Sehr schlechte Erinnerungen hatte das Team an die Vorrundenbegegnung als man nach einer sehr schlechten Leistung mit 3:0 eine deutliche Niederlage einstecken musste. Dies wollte die Mannschaft vor vielen Zuschauern besser machen. Gleich zu Beginn lag die Mannschaft zwar in Rückstand, konnte dann jedoch konstant die Führung ausbauen und mit 25:21 den Satz klar gewinnen. Dennoch merkte man dem Team noch die Nervosität an. Im zweiten Satz ging es dann deutlich enger zu. Auch hier war das Spiel sehr ausgeglichen. Beim Stand von 24:23 vergaben die Kollnauerinnen dann zwar einen Satzball, konnten den Satz dennoch mit 26:24 für sich entscheiden. Im dritten Satz legte der TVKG dann endgültig die Nervosität ab und spielte hervorragendes Volleyball. Die Belohnung war ein klarer 25:11 Erfolg und damit ein klares 3:0. Die sehr gute Trainingsarbeit der letzten Wochen hat sich einmal mehr ausbezahlt. Sowohl im spielerischen als auch im läuferischen Bereich konnte man die Weiterentwicklung deutlich feststellen.
Im zweiten Spiel traf man dann auf das Nachwuchsteam des VC Offenburg V. Hier nutzte Trainer Rüdiger Rieder auch die Chance die Spielerinnen einzusetzen, die im ersten Spiel etwas weniger Spielzeit hatten. Die ersten beiden Sätze gingen klar mit 25:11 und 25:15 an den TVKG. Im dritten Satz schlichen sich dann einige einfache Fehler ein. Dennoch konnte auch der dritte Satz mit 25:20 gewonnen werden.
Nun freut sich die Mannschaft auf den nächsten Spieltag, denn dann geht es am 25.02.2012 zum Lokalderby in die Kastelberghalle nach Waldkirch gegen den SV Waldkirch II und den TV Köndringen.


04.12.2011 11 Uhr in Seelbach

Sieg und Niederlage

Damen I erwischen im Spitzenspiel einen rabenschwarzen Tag

Im Spitzenspiel zwischen dem Tabellenführer Seelbach und dem Tabellenzweiten Kollnau musste sich das Team des TV KG mit 3:0 geschlagen geben. In keiner Phase des Spiels konnte der TV KG an die sehr guten Leistungen der vergangenen Spiele anknüpfen. So verlor man die Sätze gegen den TV Seelbach mit 25:11, 25:17 und  25:20. Besonders die Präzision bei einfachen Bällen hatte an diesem Tag gefehlt und führte immer wieder zu eigenen Fehlern. Im zweiten Spiel gegen den TV Hausach II konnte die Mannschaft zwar mit 3:0 (25:9; 26:24; 25:15) gewinnen, dennoch war das Spiel nicht wesentlich besser. Die Damen I bleiben dennoch zur Hälfte der Spielrunde auf dem sehr erfreulichen zweiten Tabellenplatz. Darüber hinaus kann die Niederlage gegen den TV Seelbach bereits im nächsten Heimspiel am 21.01.2012 wieder ausgebügelt werden.

Vorschau:

Zum Spitzenspiel nach Seelbach

Die 1. Damenmannschaft des TV KG reist am Sonntag, den 4. Dezember zum Spitzenspiel nach Seelbach. Beide Mannschaften konnten jeweils fünft von sechs ausgetragenen Spiele gewinnen. Nun wird sich zeigen, ob das Team von Trainer Rüdiger Rieder auch gegen den Tabellenzweiten die bisher sehr erfolgreiche Saison fortsetzen kann. Kann die Mannschaft an die bisher gezeigten Leistungen anknüpfen und sich auf ihr Spiel konzentrieren, ist ein Erfolg durchaus denkbar. Im zweiten Spiel steht dann mit dem TV Hausach II ein Team mit ausgeglichenen Punktekonto (6:6) gegenüber. Auch diese Mannschaft darf nicht unterschätzt werden. Spielbeginn ist um 11 Uhr in der Sporthalle in Seelbach, wobei der TV KG das zweite und dritte Spiel absolviert.


12.11.2011 14 Uhr in Offenburg

Tabellenführer

Mit zwei klaren Siegen an die Tabellenspitze

Mit zwei klaren Siegen gegen den Tabellendritten den TS Kehl und gegen den VC Offenburg V setzt sich die 1. Damenmannschaft an die Tabellenspitze der Kreisliga Nord. Im ersten Spiel gegen den TS Kehl benötigte das Team noch einige Ballwechsel um ins Spiel zu kommen, doch danach spielten die Damen klasse Volleyball. Sowohl technisch als auch läuferisch wusste das Team von Rüdiger Rieder zu überzeugen. Basis war jedoch einmal mehr das sehr gute Aufschlagspiel, sowie die sehr gute Annahme. Immerhin hatten die Kehlerinnen bis zu diesem Spiel ebenfalls nur ein Spiel verloren. Das Spiel wurde jedoch von unserem Team klar beherrscht und deutlich mit 3:0 (25:14; 25:20; 25:11) gewonnen. Im zweiten Spiel setzte Trainer Rüdiger Rieder dann gegen die noch sehr jungen und unerfahrenen Spielerinnen des VC Offenburg auf Rotation. So konnte er allen Spielrinnen Spielpraxis geben. Auch hier zeigte sich die mannschaftliche Geschlossenheit in diesem Jahr. Alle drei Sätze wurden mit jeweils 25:8 gewonnen.
Nun gilt es sich auf den nächsten Spieltag in Seelbach (04.12.2011) vorzubereiten. Hier kommt es unter anderem zum Spitzenspiel zwischen dem TV Kollnau-Gutach als Tabellführer  und dem TV Seelbach als Tabellenzweiten.


05.11.2011 15 Uhr in Lahr

Volleyballdamen zeigen klasse Volleyball

Mit zwei Siegen auf Erfolgskurs

Die 1. Damenmannschaft des TV Kollnau-Gutach musste am vergangenen Spieltag nach Lahr reisen. Trainer Rüdiger Rieder stand jedoch nicht die komplette Mannschaft zur Verfügung. Dazu kam, dass sich Noemi Kölble am Freitag im Training noch eine Bänderverletzung zugezogen hatte, aber deren Einsatz dann zum Glück doch möglich war. So nahm Rüdiger Rieder mit Valjeta Qorraj und Carina Schätzle zwei Spielerinnen der zweiten Mannschaft mit. Im ersten Spiel waren die Kollnauerinnen dem Gastgeber, dem TV Lahr II, klar überlegen und gewann alle drei Sätze sehr klar (25:19; 25:15: 25:11). Bereits in diesem Spiel nutzte Trainer Rieder die Chance Valjeta Qorraj und Carina Schätzle einzusetzen und so Spielpraxis in den Damen I zu sammeln. Sehr gut unterstützt durch das Stammteam zeigten beide eine sehr gute Leistung.


Im zweiten Spiel stand mit dem TV Köndringen eine sehr erfahrene Mannschaft gegenüber. In den ersten beiden Sätzen sahen die Zuschauer ausgeglichene Sätze, wobei die Köndringerinnen hier durch ihr sehr gutes Aufschlagsspiel die Sätze mit 25:21 und 26:24 für sich entscheiden konnten. Im dritten Satz erhöhte das Team des TV KG nochmals das Tempo und zeigte eine sehr gute Leistung die zum verdienten 25:18 Sieg führte. Im vierten Satz konnte unser Team bereits von Anfang an in Führung gehen und diese kontinuierlich ausbauen. Am Ende wurde auch dieser Satz klar mit 25:19 gewonnen. Im Tie-Break legten die Kollnauerinnen von Beginn an ein hohes Tempo vor, dazu kamen die Aufschläge sehr gut. Mit einer 8:2 Führung wurden die Seiten gewechselt. Wer allerdings dachte, dass das Spiel gelaufen sei, hatte sich getäuscht. Die Köndringerinnen kämpften sich nochmals auf 12:10 heran. In dieser Phase drohte das Spiel zu kippen, doch Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten die Kollnauerinnen verdient mit 15:11 den Satz und damit das Spiel mit 3:2 gewinnen. Natürlich war die Freude über die gewonnenen Spiele groß, besonders stolz war Trainer Rieder jedoch auf die sehr gute Leistung des Teams. Darüber hinaus scheint das Konzept, kontinuierlich mit beiden Mannschaften zeitgleich zu trainieren, aufzugehen. Wie die Stammspielerinnen der Damen I die Spielerinnen der Damen II integriert und unterstütz haben, war absolut klasse.


16.10.2011 12 Uhr in Kollnau

Im Lokalderby erfolgreich

Waldkirch II mit 3:0 besiegt, gegen Bohlsbach mit 3:2 verloren.


Mit einem 3:0 Erfolg startete die 1. Damenmannschaft zum Saisonauftakt gegen den SV Waldkirch II. Waldkirch kam im ersten Satz besser ins Spiel und führte schon deutlich mit 12:3. Den Kollnauerinnen merkte man die noch fehlende Spielpraxis und die Nervosität deutlich an. Nach und nach konnte das Team von Trainer Rüdiger Rieder jedoch die Nervosität ablegen und den Satz am Ende mit 26:24 noch umbiegen. Im zweiten Satz war dann sowohl die Laufbereitschaft als auch die Präzision im Spiel der Kollnauerinnen da. Der Satz ging verdient mit 25:14 an den TV KG. Der dritte Satz war lange ausgeglichen. Nach einem 17:17 und einem 20:20 gingen dann die Waldkircherinnen zwar mit 24:21 in Führung, doch die Kollnauerinnen konnten mit einer guten Leistung auch den dritten Satz mit 27:25 für sich entscheiden. Trotz des klaren 3:0 Sieges sahen die vielen Zuschauer ein spannendes Lokalderby.


Im zweiten Spiel gegen die VBV Bohlsbach wurde es dann noch spannender. Im ersten Satz konnten die Damen des TV KG konstant eine Führung heraus spielen. Zum Ende gelang es jedoch den Bohlsbacherinnen nochmals mit 23:23 auszugleichen, der Satz gewann jedoch Kollnau mit 25:23. Auch der zweite Satz war lange Zeit ausgeglichen. Das bessere Ende hatten jedoch mit 26:24 die Bohlsbacherinnen. Im dritten Satz fand dann der TV KG zu ihrem gewohnten Spiel. Relativ deutlich wurde dann auch der Satz mit 25:16 für sich entschieden. Im vierten Satz lies dann die Kondition und Konzentration deutlich nach. Viele einfache Fehler führten dann auch zum verdienten 25:19 für die Gäste. Im entscheidenden Tie-Break war das Spiel dann sehr ausgeglichen. Mit 8:7 für den TV KG wurden die Seiten gewechselt. Nun wurde Bohlsbach stärker und konnte mit 13:9 davon ziehen. Trotz einer Aufschlagserie der Kollnauerinnen konnte der Satz nicht mehr gewonnen werden. Das Tie-Break ging mit 15:13 an die Gäste.


Sicher war es noch nicht das Volleyball der letzten Saison, das das Team von Trainer Rieder gezeigt hat. An der Laufbereitschaft und der Reduzierung der Fehlerquote muss in den nächsten Wochen weiter gearbeitet werden. Dennoch waren zwischenzeitlich wieder die guten Ansätze zu sehen, die bei konstanter Leistung auch wieder den gewünschten Erfolg bringen.

Vorschau:

Gleich zum Saisonauftakt empfängt die 1. Damenmannschaft des TV Kollnau-Gutach die Mannschaft des SV Waldkirch II sowie die VBV Bohlsbach I. Die Mannschaft hat zwar beim Elztalpokal in Waldkirch eine gute Leistung gezeigt, verlor aber gegen den SV Waldkirch II. Nun wird sich zeigen, ob die gute Vorbereitung auch in den Spielen umgesetzt werden kann. Ob Vanessa Schätzle nach ihrer Verletzung beim Elztalpokal wieder voll einsatzfähig ist, wird sich im Laufe der Woche zeigen. Doch bereits in der letzten Saison hat die Mannschaft durch ihre Geschlossenheit und ihren Siegeswillen überzeugt, dies gilt es im dieser Saison fortzusetzen. Mit den lautstarken Kollnauer Zuschauern im Rücken erwartet das Team des TV KG einen spannenden Spieltag in der Kollnauer Sporthalle (grüne Halle).


Elztalpokal am 18.09.2011 in Waldkirch

1. Damenmannschaft mit einem erfolgreichen Vorbereitungsturnier

Insgesamt war Trainer Rüdiger Rieder mit seinem Team beim Vorbereitungsturnier in Waldkirch um den Elztalpokal sehr zufrieden. Traditionell bildet das Elztalpokalturnier eine erste Standortbestimmung vor dem Saisonauftakt. Auch in diesem Jahr konnte sich die 1. Damenmannschaft des TV Kollnau-Gutach mit weiteren Mannschaften aus der Kreisliga bzw. Bezirksliga messen. Leider wurde das gute Ergebnis durch die Verletzung von Spielführerin Vanessa Schätzle bereits im ersten Satz getrübt. Die insgesamt positive Weiterentwicklung der Mannschaft ist besonders im spielerischen und läuferischen Bereich zu sehen. Dazu kommt, dass einzelne Spielerinnen, auch bedingt durch den sehr guten Trainingsbesuch, einen sehr großen Schritt nach vorne getan haben. Am Ende belegte das Team hinter Alemania Zähringen einen sehr guten zweiten Platz.

Besonders in den Spielen gegen Hartheim II, Kirchzarten II und Alemania Zähringen II zeigte das junge Team, dass sie die intensive Trainingsarbeit sehr gut im Spiel umsetzen kann. Trotz aller Freude über die gute Leistung hat Trainer Rüdiger Rieder bis zum Saisonauftakt am 16.10.2011 in Kollnau noch einiges zu tun.


Nun gilt es in den verbleibenden Wochen der Mannschaft noch den letzten Schliff zu geben. Basis dafür ist jedoch auch weiterhin ein sehr guter Trainingsbesuch.

Hier die Ergebnisse:
(Die Spiele wurden alle auf Zeit gespielt, dadurch wurden nicht alle Sätze zu Ende gespielt)


TV Kollnau-Gutach – Waltershofen II : 25:23; 7:10

TV Kollnau-Gutach – Hartheim II : 25:19; 20:8

TV Kollnau-Gutach – Kirchzarten II : 25:22 ; 24:16

TV Kollnau-Gutach – Alemania Zähringen II: 25:19; 15:21

TV Kollnau-Gutach – SV Waldkirch II : 19:25; 13:15

Tabellenführer!

Mit zwei klaren Siegen an die Tabellenspitze


Mit zwei klaren Siegen gegen den Tabellendritten den TS Kehl und gegen den VC Offenburg V setzt sich die 1. Damenmannschaft an die Tabellenspitze der Kreisliga Nord. Im ersten Spiel gegen den TS Kehl benötigte das Team noch einige Ballwechsel um ins Spiel zu kommen, doch danach spielten die Damen klasse Volleyball. Sowohl technisch als auch läuferisch wusste das Team von Rüdiger Rieder zu überzeugen. Basis war jedoch einmal mehr das sehr gute Aufschlagspiel, sowie die sehr gute Annahme. Immerhin hatten die Kehlerinnen bis zu diesem Spiel ebenfalls nur ein Spiel verloren. Das Spiel wurde jedoch von unserem Team klar beherrscht und deutlich mit 3:0 (25:14; 25:20; 25:11) gewonnen. Im zweiten Spiel setzte Trainer Rüdiger Rieder dann gegen die noch sehr jungen und unerfahrenen Spielerinnen des VC Offenburg auf Rotation. So konnte er allen Spielrinnen Spielpraxis geben. Auch hier zeigte sich die mannschaftliche Geschlossenheit in diesem Jahr. Alle drei Sätze wurden mit jeweils 25:8 gewonnen.
Nun gilt es sich auf den nächsten Spieltag in Seelbach (04.12.2011) vorzubereiten. Hier kommt es unter anderem zum Spitzenspiel zwischen dem TV Kollnau-Gutach als Tabellführer  und dem TV Seelbach als Tabellenzweiten.