TV Köndringen gewinnt den 2. September Cup

12 Mannschaften mit rund 100 Volleyballspielerinnen trafen sich beim Vorbereitungsturnier des TV Kollnau Gutach in der Georg Schindler Halle. Überwiegend waren es Mannschaften aus der Region, doch auch einige mit einer weiteren Anreise wie der TV Bad Säckingen. In drei vierer Gruppen wurde die Vorrunde bestritten, in der Zwischenrunde wurde dann die Basis für die Platzierungsspiele gelegt. Der TV Kollnau-Gutach war mit der zweiten Damenmannschaft am Start, die am Ende einen sehr guten sechsten Platz erreichte. Besonders in der Zwischenrunde gegen die sehr guten Mannschaften aus Köndringen und Hausach zeigte das sehr junge Team welches Potenzial in ihr steckt. So konnte der spätere Drittplatzierte aus Hausach besiegt werden, gegen den Turniersieger aus Köndringen unterlag man nur knapp. Schwerer war es für das als Damen III  gemeldete Team. Dieses setzte sich aus Nachwuchsspielerinnen zusammen, die ihr erstes Turnier bei den Damen spielten. Am Ende belegte das Team Platz 12. In den sehr spannenden Finalspielen setzten sich am Ende auch die stärksten Teams durch. So gab es zur Siegerehrung nur zufriedene Gesichter, sowohl bei den Teams als auch bei den Organisatoren Rüdiger Rieder und Clemens  Schätzle. Basis war jedoch auch die sehr souveräne Turnierleitung von Vanessa Schätzle.

Platzierung:

1. TV Köndringen

2. VSSG Fessenbach 2

3. TV Hausach

4. TV Bad Säckingen

5. TV Todtnau

6. TV Kollnau-Gutach 2

7. TV Merdingen 3

8. TV Hartheim 2

9. VSG Fessenbach 1

10. SvO Rieselfeld

11. VSG Endingen

12. TV Kollnau-Gutach 3